SchülerAustausch-Messe am 21.03.2015 in Göttingen

Insider-Informationen und Austausch-Stipendien für Fernweh-Begeisterte

Ein Schuljahr im Ausland ist bei jungen Menschen begehrt. Der Grund ist klar: Auslandserfahrungen sind gut für die Sprachkenntnisse und eine einmalige Möglichkeit, andere Länder und Kulturen kennen zu lernen. In den nächsten Wochen enden die Bewerbungsfristen für junge Menschen, die im Sommer 2015 ins Ausland wollen – ob während der Schulzeit oder nach dem Abitur. Die SchülerAustausch-Messe der gemeinnützigen Deutschen Stiftung Völkerverständigung gibt Schülern, Eltern und Pädagogen einen umfassenden Überblick und Tipps zur Vorbereitung. Uni-Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegelist Schirmherrin der Messe.

Die führenden Austausch-Organisationen informieren über Schulaufenthalte (High School), Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Work and Travel. Parallel zur Ausstellung informieren Erfahrungsberichte und Vorträge von Fachleuten. Die Botschaft von Kanada, das Deutsch-Französische Jugendwerk werden vor OIrt sein. Förderer iist die Sparkasse Göttingen, die mit einem Stand dabei sein wird und einen Vortrag zu den finanziellen Aspekten des Schüleraustausches hält. Die Deutsche Stiftung

Völkerverständigung wird über die Austausch-Stipendien im Gesamtwert von 280.000 Euro informieren. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre "Schüleraustausch International 2015" mit vielen Tipps.

Die SchülerAustausch-Messe findet am Samstag, 21. März 2015 von 10 bis 16 Uhr im Felix-Klein-Gymnasium, Böttingerstraße 17, 37073 Göttingen statt. Der Eintritt ist frei. Ausstellerliste, Programm und Hinweise zur Anreise gibt es unter www.schueleraustausch-portal.de.

Dateien:
2015.02.10-Programm.pdf7.6 K
<- Zurück zu: Schoolxchange